Zum Beispiel Easystep

Easystep.
Erste Hilfe für den ersten Schritt in den Berufs in Gestaltung und Kunst

ist eine Webapp, die Studierenden am Übergang von der Hochschule in den Beruf konkrete Unterstützung bietet, um den Berufseinstieg erfolgreich zu meistern.
Sie ist in drei Kategorien gegliedert:
10 Schlüsselsituationen mit Tipps zu den Zielorten:
Praktikum, Anstellung, Frei (free lance)
241 Begriffe A-Z zu allem, was Gestalterinnen und Künstler
rund um den Berufseinstieg so wissen müssen
67 Checklisten, die in maximal 10 Punkten alles Wesentliche zu einem Thema als konkrete Vorlage für praktisches Handeln bieten.

https://easystep.ch

Wir haben Easystep.ch zu dritt in Co-creation konzipiert und entwickelt:
Angela Grosso Ciponte, Catherine Sokoloff, Danilo Silvestri

Wir sind Expertinnen und Experten, wenn es darum geht
- Komplexes ganz einfach zu sagen und
- Vielseitiges auf das Wesentliche einzudampfen.
- digitale Selbstlern- und Selbsthilfe-Formate zu entwickeln.

Gerne stellen wir Ihnen unsere Expertise zur Verfügung für:
- Workshops in denen wir Ihnen die Grundsätze vermitteln,
- Projekte im Bereich Informationen-digitalisieren und ziegruppengerecht aufbereiten.
***********************************************************************************************

Zum Beispiel: Covid 19 und Designausbildung

«FutureDesignEd» hat anhgefragt, was wir von easystep.ch zur Designausbildung nach Covid-19 meinen:
«Informationen sind die Ausgangslage für Wissen. Diese können gut digital vermittelt und Wissen kann gut digital aufgenommen werden. Doch das reicht nicht. Gerade Designstudierenden müssen sich Wissen auch aktiv aneignen können, damit daraus ein Können wird. Nach Covid-19 heisst das, dass wir alles was Informationen sind, digital zur Verfügung stellen können und uns darauf konzentrieren müssen, dass die Designstudierenden, Informationen erleben. Informationen erleben bedeutet hands-on Auseinandersetzung mit Themen und Dingen, bedeutet first-hand Begegnung mit Menschen und deren Situationen. Informationen, Wissen müssen aktiv in Zusammenhänge gesetzt und mit Erfahrung verknüpft werden, damit diese Art der Inspiration entsteht, die Design auszeichnet.»

Andere meinen: https://futuredesigned.unirsm.sm/postcovided/
FutureDesignEd: https://futuredesigned.unirsm.sm/manifesto/

Ich bin Dozentin an

FHNW Hochschulen
° Gestaltung & Kunst
° Soziale Arbeit
° Wirtschaft

HSLU Hochschule Luzern
° Wirtschaft
° Technik

Ist jetzt online:
Easystep.
Erste Hilfe für den ersten Schritt
in den Beruf in Gestaltung und Kunst